Secrid


Secrid

Ein praktischer Alltagshelfer, der sowohl Ihr Geld als auch Ihre persönlichen Daten schützt? Für SECRID kein Problem! Die edle Geldbörse aus hochwertigem Leder bietet Platz für Scheine, Münzgeld sowie Bank- oder anderen ID-Karten. Das Besondere: Alle Karten sind auslesesicher geschützt.

Zentrales Element aller Secrid-Produkte ist der Cardprotector. Die fein gearbeitete Aluminium-Hülle ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern schützt Ihre Karten mit RFID-Chips vor unerwünschtem Auslesen. RFID (Radio Frequency Identification; Funkwellenidentifikation) ist in den neuesten Bank- und ID-Karten eingebaut und dient der kabellosen Kommunikation. Einerseits praktisch, doch können persönliche Daten oder sogar Geldbeträge leicht ausgelesen werden, ohne, dass Sie dies überhaupt bemerken. Der Cardprotector blockiert diese kabellose Kommunikation: Um die unfreiwillige Abgabe Ihrer wertvollen Daten auf Personalausweis, Kredit- und Bankkarten oder Firmenausweise brauchen Sie sich keine Sorgen mehr machen! Für die Benutzung schieben Sie die Karte ein Stück aus dem Cardprotector heraus. So ist das RFID-Signal zwar schwach, reicht aber vollkommen aus, um eine kabellose Kommunikation zu ermöglichen. Und selbstverständlich sorgt der Secrid-Cardprotector auch dafür, dass keine Karte bricht oder sich verbiegt.

Secrid entstand Anfang 2009 durch Marianne van Sasse und René van Geer als Weiterentwicklung eines bereits bestehenden Kreditkartenetuis. Beide bringen über 25 Jahre in der Kreativbranche mit und berieten mit ihrem Designbüro bereits namhafte Unternehmen, wie KPN Telecom, ING und Rabobank. Ihr Traum, das „ultimative Kartenetui“ zu entwickeln, verwirklichte sich schließlich in ihrer eigenen Produktionslinie unter dem Markennamen Secrid.

Alle Secrid-Produkte sind Made in Holland. Secrid hat es zudem geschafft, die Lederindustrie wieder zurück in die Niederlande zu holen, wo nun wieder Portemonnaies in Großserienproduktion gefertigt werden. Es entstanden so mehr als 200 Arbeitsplätze, an denen effizient, sauber und umweltfreundlich produziert wird. Durch die partizipative Betriebsgestaltung werden sämtliche Werkzeuge, in enger Abstimmung mit den Mitarbeitern, von Secrid selbst hergestellt – denn sie wissen schließlich besser als andere, was wichtig ist. Das Ergebnis sind Produkte von höchster Qualität.

Secrid ist mittlerweile in 45 Ländern erhältlich und wurde mehrmals ausgezeichnet. So beispielsweise 2009 mit dem Red-Dot-Design-Award und 2012 mit dem international renommierten Aluminium Award.

Mehr Informationen über die Lederproduktion bei Secrid erhalten Sie hier: https://www.secrid.com/de/leder/

 
X

Newsletter

Angebote und Neuheiten

Jetzt anmelden und profitieren!

  • Erfahren Sie zuerst von Angeboten und Neuheiten
  • Exklusive Angebote für Newsletter-Abonnenten
  • 10 € Dankeschön-Gutschein

Jetzt anmelden