Hotline 0800 56 84 275
kostenlos aus dem deutschen Telefonnetz
DHLSicher einkaufen und Geld-zurück Garantie Sicher einkaufen mit SSL-Verschlüsselung

iittala

iittala

IITTALA - SKANDINAVISCHE GLASKUNST

Die finnische Glasfabrik iittala wurde im Jahr 1881 in der gleichnamigen Stadt gegründet. Die Qualität der Glaserzeugnisse konnte rasch überzeugen, und heute ist der Name ein weltweit bekanntes Synonym für nordisches Design, das sich durch naturnahe und klare Formen von anderen Anbietern abhebt. Das skandinavische Design ist ja bekannt dafür, auf Überflüssiges zu verzichten - die Funktionalität steht im Vordergrund. Dieser Gedanke wurde und wird von iittala meisterlich umgesetzt. Eines der Highlights aus dem Sortiment, die Alvar Aalto Vase, gibt es seit 1936. Die Tatsache, dass sie seit beinahe 80 Jahren verkauft wird, spricht für die zeitlose Formgebung.

Funktionelle Individualität im Alltag

iittala beschränkt sich aber nicht nur auf Glasprodukte, vielmehr werden auch hochwertige Kochutensilien, Töpfe und Pfannen, wie Tools und Geschirr, wie Origo, Teema und Taika produziert. Eine der Prämissen war immer, dass neben dem Design auch die Alltagstauglichkeit im Mittelpunkt stehen muss. Ein Blick auf die Produktpalette zeigt, dass dies durchaus als gelungen bezeichnet werden kann!

Diese Designer haben mit ihren Entwürfen iittala-Geschichte geschrieben: Oiva Toikka mit seinen Glasvögeln, Alvar Aalto mit der gleichnamigen Vase und Kaj Franck mit Teema und Kartio.

Blog-Artikel: iittala – Funktionelle Individualität im Alltag!

1932

Aino Aalto Glas

Aino Aalto

Aino Aalto Glas

Im Jahr 1932 wurde Alvar Aalto von seiner Frau in einem Design-Wettbewerb geschlagen. Der Gewinner, "Aalto glasses", gewann auch eine Goldmedaille bei der Triennale in Mailand.

1936

Alvar Aalto Collection

Aino Aalto

Alvar Aalto Collection

Kein anderer finnischer Designer und Architekt steht so für skandinavisches Design wie Alvar Aalto. Sein genialer Entwurf der Savoy Vase, wurde 1937 im finnischen Pavillon der Weltausstellung in Paris gezeigt.

1952

Teema

Kaj Franck

Teema

Kaj Franck wird als Gewissen des finnischen Designs beschrieben. Er entfernte alles überflüssiges in seinen Entwürfen, so dass nur das Wesentliche blieb.

1958

Kartio

Kaj Franck

Kartio

In einem seiner schlichtesten Designs, dem Kartio-Glas, fängt Franck das perfekte Gleichgewicht zwischen Material und geometrischer Form ein. Einfach in der Form und doch robust genug für den täglichen Einsatz ist Franck mit diesem klassischen Trinkglas eine meisterhafte Kreation gelungen.

1960

Sarpaneva

Timo Sarpaneva

Sarpaneva

Sarpaneva ließ sich bei der Gestaltung durch seinen Großvater, der Hufschmied war, inspirieren und kombinierte nützliches Design mit einem traditionellen Topf aus Gusseisen.

1968

Ultima Thule

Tapio Wirkkala

Ultima Thule

Ultima Thule ist von schmelzendem Eis in Lappland inspiriert. Die Oberfläche des Designs entwickelte Wirkkala in den 1960er Jahren nach dem Schnitzen einer graphischen Form.

1972

Birds by Toikka

Oiva Toikka

Birds by Toikka

In der 1972 entworfenen Kollektion „iittala Birds by Toikka“ von Professor Oiva Toikka findet sich die Vogelwelt Skandinaviens wieder. Toikka verlieh seiner Liebe zur Natur Ausdruck, indem er die Tiere in Glas formte.

1998

Tools

Björn Dahlström

Tools

Der Designer Björn Dahlström entwarf 1998 das Kochgeschirr Tools aus gebürstetem Edelstahl. Das Geschirr besteht aus Kochtöpfen, Ofenbrätern und Pfannen.

1999

Origo

Alfredo Häberli

Origo

Alfredo Häberli ist ein international etablierter Designer mit Sitz in Zürich. Er schaffte es, Tradition mit der Neuerung, Heiterkeit und Energie in seinen Designs zu vereinigen und er traf mit Origo den Nerv der Zeit.

2001

Essence

Alfredo Häberli

Essence

Mit möglichst wenig verschiedenen Gläsern wollte Alfredo Häberli dennoch edle Weine in geeigneten, korrekten Gläsern servieren. Die Essence-Gläser von iittala stellen ein hervorragendes Beispiel für gut durchdachtes Design dar.

2007

Taika

Klaus Haapaniemi und andere

Taika

Taika ist magisch und weckt Erinnerungen, die schon längst vergessen waren. Es beschwört magische Momente im Alltag herauf und bringt ein bißchen Magie ins tägliche Leben.

2010

Vitriini

Anu Penttinen

Vitriini

Vitriini ist perfekt dafür geeignet. all die kleinen Dinge zu zeigen, die Sie lieben. Dieses farbenfrohe Sortiment sorgt für endlos viele Möglichkeiten, kleine Dinge aufzubewahren und gleichzeitig zur Geltung zu bringen.

2012

Sarjaton

Verschiedene finnische Designer

Sarjaton

Als trendige Auslegung finnischer Tradition präsentiert iittala die neue Serie Sarjaton und stößt dadurch eine vollauf neue Auffassung für Esskultur an. Die sanften Silhouetten und die markanten Dekore dieser attraktiven Serie ermöglichen vielseitige Kompositionen für eine gegenwärtige Tischkultur.

Video: A Day with iittala