Alle Artikel mit dem Schlagwort: Porzellan

Edles Porzellan trifft auf frühlingshafte Motive

Die dänische Porzellanmanufaktur Royal Copenhagen bringt mit ihrer Ostereier-Kollektion den Frühling zu Ihnen nach Hause! Schmetterlinge, Pflanzen und Vögel sorgen für wahre Frühlingsgefühle. Der Osterzweig mit Royal CopenhagenDie Motive auf den Porzellaneiern sind so vielfältig, wie die erwachende Pflanzenpracht: Bunte Schmetterlinge, detailreich gestaltete Vögel und prächtige Frühlingsblumen zieren die strahlend weiße Oberfläche. Die zarten Farbtöne verleihen den Blüten die perfekte Tiefenschärfe für schönes, frühlingshaftes Design. Die Kollektion wird jedes Jahr um neue Kreationen erweitert, die sich harmonisch in die bestehende Porzellaneier-Sammlung einfügen. Das Ei als Symbol des LebensDie Tradition, zu Ostern bemalte Eier in Bäume oder Zweige zu hängen, hat einen historischen Ursprung. Früher galten Eier als Zeichen der Fruchtbarkeit, neues Leben und Wiedergeburt. Die bunten Farben am Osterzweig vertreiben die kalte und karge Jahreszeit. Auch in der Wohnung darf Farbe zu Ostern nicht fehlen. Die Ostereier bestehen aus feinstem Hartporzellan, das detailliert dekoriert wird. Alle Porzellaneier sind mit einer goldenen Halterung sowie einem passenden Band versehen, sodass sie als edle Osterdekoration an Ästen und Zweigen angebracht werden können. Lassen Sie sich von diesen naturgetreuen …

Nachhaltigkeit in Porzellanmanufakturen

Die Bedeutung des Klima- und Umweltschutzes gewinnt immer mehr an Gewicht. Wir sollten bewusster leben, unser Verhalten nicht nur hinterfragen, sondern auch ändern. Wir sollten zudem auch unseren Umgang mit Gebrauchsgegenständen hinterfragen. Nachhaltigkeit ist nicht nur für den Verbraucher, sondern auch für den Hersteller besonders wichtig. Als besonders nachhaltiges Material gilt Porzellan. Studien zeigen, dass Porzellan im Hinblick auf Rohstoffe, Produktionsprozesse, Logisik und Entsorgung eine höhere Nachhhaltigkeit aufweist im Vergleich zu Pappe, Plastik oder Bambus.  Im Bezug auf Wasser-und Ressourcenverbrauch weist Porzellan ebenfalls ein klimaneutraleres Verhalten auf, als andere Rohstoffe. Porzellan hat schon ab der zehnten Verwendung eine bessere Umweltbilanz. Außerdem hat die Porzellanmasse wenige natürliche Rohstoffe ohne chemische Zusätze. Beim Brand der Keramik wird in den letzten Jahren durch Einsatz von thermischen Energien der Energieverbrauch erheblich gesenkt. Auch durch die Weiterentwicklung von Technologien soll der CO2 Ausstoß reduziert werden. Dazu zählen moderne Schnellbrandtechnologien, leichtere Brennhilfsmittel und auch das Herausfiltern von Fluor. Während der Porzellanherstellung werden Roh-und Zwischenprodukte recycelt. Mit gutem Beispiel voran geht hierbei die seit über 50 Jahren bestehende traditionelle Porzellanmanufaktur Dibbern. Alle Produkte …

Unsere Frühjahrs-Favoriten: Deko-Ideen für Frühling und Ostern 2019

Die Tage werden länger, die Sonne lässt sich wieder blicken und Pflanzen lassen ihre jungen Knospen sprießen – es ist unverkennbar: Der Frühling ist da! Zeit genug also, den trüben Winterblues durch fröhlich-frische Frühjahrsdekoration zu vertreiben. Ihr benötigt Inspiration? Kein Problem! Hier sind unsere Empfehlungen fürs Frühjahr und die Ostertage! Feine Hängedekoration: Royal Copenhagen Porzellaneier Jährlich beschert uns Royal Copenhagen wunderschöne Frühlings-Freuden. Die Ostereier, gefertigt aus feinstem Porzellan, gehören bei vielen Haushalten mittlerweile schon zum festen Bestandteil der österlichen Dekoration. Inspiert sind sie und ihre Verzierung übrigens durch die exklusive Serie Flora Danica von 1790. 2019 strahlen uns Schachblume, Magnolie sowie Clematis von den Porzellaneiern entgegen. Die floralen Motive werden sorgfältig ausgewählt, sodass sie auch perfekt mit Ostereiern aus den Vorjahren kombiniert werden können. Ein glänzender Hingucker sind dieses Jahr die neuen, goldenen Halterungen an den Eiern. Versehen mit einer farblich passenden Kordel runden sie das hochwertige Bild der floralen Serie ab. Eine passende Ergänzung finden die Porzellaneier in einer Vase und einer Bonbonniere. Beide ebenfalls kunstvoll verziert. Oster-Tradition: Jahreshasen der Porzellanmanufaktur Fürstenberg Eine handwerkliche …

blomst-slider

Florale Neuinterpretation: Royal Copenhagen Blomst

Blumen. Seit jeher gehören sie zur Unternehmens-DNA von Royal Copenhagen.  Anfang 2019 hat die dänische Traditionsmanufaktur ein weiteres florales Service heraus gebracht: Blomst. Im Zentrum des Geschirrs stehen – ihr ahnt es schon – Blumen. Neuinterpretiert und mit reichlich künstlerischer Eleganz. Taucht mit uns ein in die florale Wunderwelt von Blomst! Ob Blue Fluted Mega oder Flora Danica: Royal Copenhagen brachte schon einige Geschirr-Klassiker hervor. Mit Blomst – auf Dänisch schlichtweg das Wort für “Blume” – kommt nun ein weiteres Geschirrset mit floralen Motiven dazu. Die Blomst Serie ist eine perfekt ausbalancierte Meisterleistung, die Vergangenheit und Gegenwart in einer anmutigen Symbiose vereint. Royal Copenhagen Blomst ehrt das ikonische zweite Muster der königlichen Porzellanmanufaktur: “Blue Flower” aus dem Jahre 1779. Aufgegriffen wurde die schon damals verwendete leicht kantige Gestaltung des Porzellans, die Flächen in Fächerform erzeugt. Diese ausdrucksstarke Form wurde zeitgemäß überarbeitet und bietet die perfekte Grundlage für die handbemalten Blumenmuster. Entworfen wurde Blomst von keinem Geringeren als dem niederländischen Künstler Wouter Dolk, der bereits die “The Art of Giving Flowers”-Kollektion von Royal Copenhagen gestaltet hat. …

dibbern-slider

Das weiße Gold aus Hohenberg: Workshop bei der Porzellanmanufaktur Dibbern

Für Zwei von uns hieß es mal wieder: Auf nach Bayern zur Porzellanmanufaktur Dibbern. Das traditionsreiche Unternehmen hatte vom 23. bis 25. September 2018 zum Workshop geladen und so machten sich Corinna und ich auf die Reise ins malerische Hohenberg in Oberfranken. Für euch blicken wir zurück auf die Schulung. Kommt mit in die faszinierende Welt des weißen Goldes! Porzellan begleitet mit seiner Eleganz in verschiedensten Formen und Farben die menschliche Kultur seit mehreren tausend Jahren. Bei unserem Besuch im Dibbern-Werk in Bayern konnten wir eindrucksvoll feststellen: Das edle Material hat nichts von seiner Faszination eingebüßt. Sonntag hieß es zunächst einmal: “Alles einsteigen, bitte!”. Auf uns wartete eine knapp 5 1/2 stündige Bahnfahrt. So ging es mit ICE bis Nürnberg und von dort aus weiter mit der Regionalbahn durch die hügelige Landschaft Frankens nach Markredwitz. Mit dem Taxi gelangten wir dann ins Hotel im Kurort Bad Alexandersbad. Nachdem die Zimmer fix bezogen waren, erkundeten wir noch ein wenig die kleine bayerische Ortschaft. Am Abend stand dann der erste Programmpunkt an: Ein gemeinsames Abendessen zum ersten …

Zwei SIEGER-Typen aus dem Münsterland

Das beschauliche Münsterland. Klingt im ersten Moment nach katholischer Spießigkeit, Pferdezucht und weit gestreuten Ackerflächen. Doch dieser klischeebeladene Eindruck täuscht. Dass es in Westfalen auch locker und kreativ zugeht, beweisen die beiden Brüder Michael und Christian Sieger. Mit ihrer Designagentur sieger design arbeiten sie für namhafte Kunden und haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Doch damit nicht genug – mit ihrer eigenen Marke SIEGER prägen sie auch die Tischkultur bis heute. Zwei Brüder und ein Schloss Ein Schloss, idyllisch gelegen. Zugegeben: Es gibt wahrhaft schlechtere Arbeitsbedingungen. Und so verwundert es kaum, dass Schloss Harkotten in Sassenberg eine gewichtige Stellung in der Erfolgs-DNA von sieger design einnimmt. Hier schlägt, wenn man so will, das Design-Herz, hier ist der Mittelpunkt der beiden Kreativköpfe Michael und Christian Sieger. Doch wer sind die beiden Brüder? Michael, der jüngere von beiden, wurde 1968 in Münster geboren. Seine Leidenschaft fürs Gestalten ist bereits durch seine Studienfächer Industrie- und Produktdesign erkennbar. Schon während des Studiums steigt er in das väterliche Familienunternehmen mit ein und wird Mitglied der sieger design GbR Geschäftsleitung. Christian ist drei …

Rörstrand – Porzellan-Klassiker aus Schweden

Letzte Woche haben wir euch mit Alvar Aalto und iittala finnisches Design näher gebracht. Was bietet sich da mehr an, als mit einem skandinavischen Nachbarn weiterzumachen? Denn auch Schweden hat einige Design-Schmankerl zu bieten. Ein traditionsreiches Beispiel dafür ist die Porzellanfabrik Rörstrand. Kommt mit auf eine kleine Reise in die schwedische Designgeschichte! Eine schwedische Firma. Gegründet von einem Deutschen. Klingt im ersten Moment komisch, trug sich 1726 jedoch in Rörstrand genauso zu. Die kleine Ortschaft, heute unter anderem Namen ein Stadttteil von Stockholm, markierte den Beginn einer großen Keramiktradition und gab dem neuen Unternehmen auch sogleich den Namen: Rörstrand, gegründet unter Führung des deutschen Porzellanproduzenten Johann Wolff. Nach Meissen, das bereits seit 1709 Keramikerzeugnisse herstellte, ist die schwedische Firma damit der zweitälteste Keramikproduzent in Europa. In der Frühzeit des Unternehmens dominierten vor allem Produkte aus Fayence, einer damals nicht unüblichen keramischen Herstellungsweise. Und auch die bis heute mit Porzellan assoziierte cobaldblaue Dekorgestaltung wurde schon Mitte des 18. Jahrhunderts verwendet, inspiriert durch Porzellan aus China. Einige Jahrzehnte später, nämlich 1857, gelang es Rörstrand, das edlere Knochenporzellan …

hochzeitsliste-slider

Unsere Hochzeitswunschlisten: Einfach mit Liebe schenken!

Bald geht sie wieder los: Die Hochzeitssaison. Und zwangsläufig stellt sich die Frage, was bloß dem Brautpaar schenken? Sinnvoll und passend soll es sein, doch die Auswahl des richtigen Geschenks ist oftmals schwierig. Abhilfe schaffen vom Brautpaar zusammen gestellte Hochzeitstische mit einer feinen Auswahl an Präsenten. Wir bieten eine weitere Möglichkeit, die wir euch hier auf dem Blog mal genauer vorstellen möchten: Die Online-Wunschliste. Er ist euch sicher auf vergangenen Hochzeiten begegnet: Der klassische Hochzeitstisch. Dafür steht im stationären Handel meist eine Beraterin oder ein Berater zur Verfügung, der zusammen mit dem Hochzeitspaar die konkreten Wünsche, Vorstellungen und Ideen bespricht und dann eine Auswahl an Geschenken zusammenstellt. Die Gäste können diese dann vor Ort im Geschäft anschauen und erwerben. Doch seien wir ehrlich: In Zeiten von Smartphones und Tablets können viele Dinge auch bequem vom Sofa aus erledigt werden. Wir bieten deswegen den praktischen Online-Hochzeitstisch an. Das Prinzip ist das gleiche – nur, dass der Tisch nun vom Brautpaar im Internet selbst erstellt wird. Das Anlegen der Wunschliste ist einfach und dauert nur wenige Minuten. …

Jahreshasen Slider

Ostern mit Fürstenberg: Traditionelle Jahreshasen aus feinstem Porzellan

Es ist schon wieder soweit: Das Osterfest steht kurz bevor! Arbeitnehmer erfreuen sich an erholsamen Tagen mit der Familie und die Kinder sind gespannt auf die Suche nach bunten Eiern. Doch was wäre Ostern ohne den Osterhasen? Das niedliche Langohr sorgt nicht nur bei Kindern für strahlende Augen, sondern schmückt auch vorzüglich den fein dekorierten Ostertisch. Mit den Jahreshasen der Porzellanmanufaktur Fürstenberg gelingt das besonders schön. Bevor wir uns dem flauschigen Klopfer widmen, aber erst mal die Frage an euch: Wieso feiern wir überhaupt Ostern? Nein, nicht wegen der süßen Leckereien in Ei-Form. Ostern ist vielmehr das höchste Fest im christlichen Kalender. Zelebriert wird in diesen Tagen die Wiederauferstehung Jesu von den Toten. Dieses bewegt sich übrigens immer zwischen dem 22. März und dem 25. April eines Jahres. Kirchlich beginnt das Osterfest am Gründonnerstagabend mit einem Abendmahlsgottesdienst. Karfreitag, der Tag der Kreuzigung Jesu, ermahnt uns zur Ruhe und soll an seine qualvollen Leiden erinnern. Auch Karsamstag wird Grabesruhe gehalten, bevor am Ostersonntag schließlich die Auferstehung gefeiert wird. Ein Fest des Lebens also. Und genau hier …