Alle Artikel mit dem Schlagwort: Christofle

Christofle Paris steht dank seiner Kreationen in Kristallglas und Porzellan als Symbol für Luxus und Eleganz. Seit der Gründung in der Mitte des 19. Jahrhunderts schaffte es Christofle mit innovativen Entwicklungen und außergewöhnlichem Design die Liebhaber des guten Geschmacks zu begeistern. Heute, wie in der Vergangenheit, schmücken die Kreationen die Tische von Kaisern, Fürsten und Maharadschas auf der ganzen Welt.

Christofle Infini: Eine Symbiose aus Design & Funktionalität

Schon seit 1830 kreiert die französische Traditionsmanufaktur Christofle außergewöhnliches Besteck, Schmuck und Wohnaccessoires und produzierte schon im Jahr 1844 für König Louis-Phillipe und später auch für Kaiser Napoleon III. So ist die Christofle über die Zeit zu einer für Qualität und Design weltweit bekannten Marke aufgestiegen. Wie zu jedem Jahr hat, Christofle nun seine Neuheiten veröffentlicht. Darunter neue Besteckkästen, Tischdecken und eine neue Besteckkollektion. Im Fokus der Neuheiten steht „Christofle Infini“, mit dem universell einsetzbaren Besteck, welches eine Innovation in Bezug auf die klassischen Besteckformate (bzw. Besteckgrößen) darstellt. Der Kerngedanke war, die klassischen, traditionellen Teile auf den modernen Gebrauch anzupassen. Durch die universell einsetzbaren Teile hat sich der Umfang an Einzelteilen im Gegensatz zu den älteren Kollektionen von 23 Teilen auf 15 Teile verringert. Die Einzelteile: Das wohl ausgefallenste Teil von Infini ist das neue Fischsaucenmesser. Durch eine Vertiefung in der Fischmesserform, vereint das Messer das klassische Fischmesser und den Saucenlöffel. – Die neuen Universallöffel gibt es in drei Größen: klein, mittel und groß. Der große Löffel hat einen kürzeren Griff, um zu den heutigen …

Silber Slider

Glänzende Aussichten? Silberbesteck als Wertanlage

Aktienpapiere, Fonds, Festgeldkonten. Die Formen, sein Vermögen in Zeiten niedriger Zinsen möglichst gewinnbringend anzulegen sind vielfältig. Auch Rohstoffe werden immer beliebter. Doch muss es immer Gold sein? Tischkultur-Freunde sollten den Blick auch mal aufs häusliche Tafelsilber werfen. Stilvoller Hingucker. Außergewöhnlicher Luxus. Das gewisse Etwas. Dafür steht Silberbesteck seit jeher. Seine hohe Wertigkeit und die feine Silberschmiedekunst machen die glänzenden Bestecke zu einem optischen Highlight auf jedem Tisch – selbst auf hoher See! Doch nicht nur das: Gerade die hohe Qualität, ein zeitloses Design sowie die Alltagstauglichkeit machen Silberbesteck zu einem Produkt wie gemacht für eine langjährige Nutzung! Feines Silber kam nicht nur seit der Antike auf den festlich gedeckten Tisch, sondern zählt auch seit jeher als klassische Form des Vermögenserhalts. Das Edelmetall mit dem Ikonenstatus gilt, wie auch Gold, als Symbol von Luxus und Brillianz. Allerdings ist Silber in seinem natürlichen Vorkommen noch wesentlich seltener als Gold und kein nachwachsender Rohstoff- was die Werthaltigkeit definitiv erhöht 🙂 Silber ist außerdem für seine Kurs- und Wertstabilität bekannt. Zu hundert Prozent lässt sich die Entwicklung natürlich nie …

Genüssliche Trinkgläser

Wir Menschen genießen gerne. Und das ist auch wichtig. Etwas zu Genießen bedeutet sich bewusst Zeit zu nehmen, für gewisse Dinge, aber auch für sich selbst. Genuss hat eine positive Auswirkung auf den Körper, den Geist und die Seele. Die Meisten von uns kommen in großen Genuss, wenn es ums Essen und Trinken geht. Deshalb haben wir dieses Szenario auch über Jahre hinweg perfektioniert. Wie? Mit der Herstellung, Anpassung und Verbesserung unseres Geschirrs, Bestecks oder unserer Gläser. So sind neben den normalen Trinkgläsern die bekannten Weingläser, Cognac oder Longdrink-Gläser entstanden. Und um ausschließlich die dreht sich jetzt unsere nächsten paar Minuten.         Seit mehr als 400 Jahren hat der Wein nun schon sein eigenes Glas. Ein Grund dafür ist auch die im 18 Jahrhundert gestiegene Bedeutung der Tischkultur für unseren Alltag. Heute gibt es Weingläser in Hülle und Fülle. Das liegt zum Einen an den unterschiedlichen, aber grundlegenden Funktionen, die sie alle haben. Weingläser sind nämlich, abhängig von der Weinart in ihrer Form unterschiedlich. Aber erst einmal allgemein: Weingläser sollen den Geschmack …

Monoblock- und Hohlheftmesser – der Unterschied

Messer haben vor allem die Funktion gut zu schneiden. Das ist die primäre Grundvoraussetzung und die steht noch vor dem Design. Damit ein Messer gut schneidet, benötigt man eine gute Klinge. Ein Hohlheftmesser ist aus einer geschmiedeten Klinge und einem zweiteiligen Heft zusammengesetzt. Bei den Hohlheftmessern besteht die Klinge aus geschmiedetem, hochwertigem Klingenstahl, was eine lang anhaltende Schärfe, eine gute Schneidfähigkeit und Stabilität gewährleistet. Das Heft besteht aus dem gleichen Material wie die übrigen Besteckteile. In das sogenannte Hohlheft wird die Klinge mit einer Quarzsandfüllung eingesetzt. Dies ermöglicht ein ausbalanciertes, elastisch federndes und ergonomisches Handhaben des Hohlheftmessers. Zur Arbeitserleichterung sind diese Art von Messer außerdem noch pflegeleicht. Sie sind für intensivste und dauerhafte Anforderungen ausgelegt. Alle hochwertigen Qualitätsmesser der Markenhersteller sind Hohlheftmesser. Die Herstellung dieser Messer ist sehr aufwendig, mühsam und erfordert mehr als 50 Arbeitsgänge. Im Gegensatz zu den hervorragenden Hohlheftmessern sind die Monoblockmesser, aus einem Stück Stahl geformt und gestanzt (das Heft und die Messerklinge bestehen aus einem Monoblock). In der Regel sind diese Messer preiswerter. Die Monoblockmesser unterscheiden sich von den Hohlheftmessern …

Christofle – edelstes Porzellan

Bei Christofle finden Sie exquisite Produkte für Tisch & Tafel. Ob Sie Ihre Festtafel verschönern möchten, dekorative Einzelstücke suchen oder Ihren Schlafbereich neu gestalten wollen – Christofle bietet Ihnen “die schönen Dinge des Lebens” in einzigartiger Qualität! Seit 1830 ist die Manufaktur für ihre Silberwaren berühmt. Zum Sortiment gehören Besteck und Services sowie silberne Bilderrahmen, Kristallvasen, Glaswaren, Porzellangeschirr und Silberschmuck. Außerdem finden Sie bei Christofle alles für Ihre Küche und Wohnräume. In der Porzellanabteilung können Sie feinstes Geschirr aus Silber und Kristall entdecken. Mit ihrem edlen Geschirr schmückte das Unternehmen schon früh die Tafeln von Kaisern, Fürsten und Maharadschas. Produziert wird das Porzellan in Frankreich und Brasilien und wird weltweit in Kaufhäusern und Spezialgeschäften für Tischkultur verkauft. Christofle entführt sie in eine zauberhafte und himmlische Traumwelt!