Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Riedel Glas – (Wein-)Genuss mit allen Sinnen!

Genießen ist eine redliche Form des Ernstnehmens der Schöpfung. (Claus Riedel)

Die Tradition der Riedel-Familie ist bestückt mit Legenden und Erfolgsgeschichten. Als Johann Christoph Riedel 1673 geboren wurde, ahnte niemand, dass dies auch die Geburtsstunde eines der größten Glasunternehmen einläuten würde. Bereits vor Gründung der ersten Glashütte, hatte der “Ur-Riedel” aus der 1. Generation, als Glashändler ganz Europa bereist und den Namen Riedel salonfähig gemacht. Prominenz wie die Duchess of Windsor oder Winston Churchill schworen auf Riedel-Gläser.

Bild: Riedel

Das Familienmotto “Glut schüren, nicht Asche hüten“ stand schon immer für neue Ideen und Entwicklungen. Unternehmergeist und künstlerische Begabung begleitet von großer Liebe und Hingabe zum Glas, formten und trugen die Arbeit der Familie Riedel.

Bild: Riedel

Claus Riedel hat als einer der ersten in der Weinglas-Welt, die Form des Weines dessen Charakter untergeordnet.
Er fand heraus, dass gewöhnliche Gläser wegen ihrer geringen Größe vollkommen untauglich waren, edle Weine zur Geltung zu bringen und präsentierte 1961 zum ersten Mal seine Vorstellungen von einem Weinglas, das den persönlichen Stil eines Weines akzentuierte. – “Exquisit”, eines dieser frühen Gläser, wurde in die Ausstellung “Schönstes Glas der Welt” im Corning Museum of Glass aufgenommen. – Claus Riedels Devise lautete “form follows function” („die Form ergibt sich aus der Funktion“), anders als bei der Konkurrenz, deren Gläsermode nur von künstlerischen und nicht zweckgerechten Gesichtspunkten bestimmt wurde. Die später entwickelte, mundgeblasene Serie “Sommelier” von Riedel, erwies sich als revolutionäres Konzept, das die Welt der Weingläser für immer verändern sollte. Die “Vinum”-Reihe rationalisierte die Produktion des rebsortenspezifischen Weinglases. Und der Entwurf der stiellosen Riedel O-Gläser hinterließ ebenso seine Spuren in der Weinwelt.
Der vom Jugendstil geprägte Riedel-Schriftzug an handgefertigten Produkten, dient Kennern und Fachmännern zur besseren Unterscheidung von maschinengefertigten Artikeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.